AWMB

Arge Wundmanagement Bgld

 

Projektinfo Wundmanagement Burgenland

2015 wurde die Arbeitsgemeinschaft Wundmanagement Burgenland gegründet mit dem Ziel eine hochqualifizierte und leistbare Wundversorgung flächendeckend im Burgenland anzubieten.

Wir möchten Sie gerne über das einzigartige Projekt informieren, welches durch die Unterstützung der Burgenländischen Landesregierung und der Burgenländischen Sozialversicherungsanstalten seit 01.01.2017 realisiert werden konnte.

Ziel dieses Projektes ist es, auch für sozial schwächere Menschen mit schwer- bzw. nichtheilenden Wunden, eine leistbare optimale Wundversorgung sicherzustellen. Damit soll einerseits die Gesundheit und die Lebensqualität verbessert und andererseits stationäre Aufenthalte in Krankenhäusern vermieden werden.

Gefördert werden Behandlungsleistungen für

Persönliche Voraussetzungen für die Förderung sind:

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind werden die Kosten der Wundbehandlung vom Land Burgenland und den Sozialversicherungsträgern übernommen.

Nähere Informationen zu unserem Projekt finden Sie auf dieser Homepage  oder erhalten SIe direkt bei den Bezirksverantwortlichen.

Weitere telefonische Auskünfte erhalten Sie auch über unsere ARGE-Hotline unter der Telefonnr. 0664 / 58 66 855


Klicken Sie auf Ihren Bezirk um Ihren Ansprechpartner zu finden.